Startseite
    Gedanken
    Gedichte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    blackbae

   
    romyra

   
    maryvkelly

   
    verwilderte

    allunare
   
    anderswo.ist.nirgendwo

   
    angel.in.blue.jeans

    lebenskuenstlerin80
    - mehr Freunde

   22.03.17 15:33
    Du bist keine 14. Du bis
   22.03.17 19:46
    Ich will nicht hier gewe
   23.03.17 20:39
    In der Rhetorik gelten d
   1.04.17 20:48
    Hello! Deine Schwester l
   19.04.17 21:56
    Die VorFreude ist ja doc
   15.05.17 21:56
    DWyiX9 nuhksifzerwf, [u

http://myblog.de/wahrheitstraeumerin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nichts

Absolute Leere. Mehr ist da nicht in meinem Kopf. Natürlich denke ich nach, über Alles was ist, über das was war. Aber über das Wichtige bewahre ich Stillschweigen. Auch wenn mich jemand fragt, dann ist nichts. Und wenn ich etwas sage, bedeutet es nichts. Leere kann so befreiend sein, wenn sie auch alle in den Hintergrund gedrängten Gedanken mit sich nehmen würde, doch das tut sie nicht. Sie ist einfach da. Frag mich nicht, warum, wie lange oder woher. Denn ich könnte nicht Antworten. Meine Träume lösen sich im Nebel von Nichts und scheinen zu verschwinden, obwohl ich weiß, das Alles noch da ist. Das sich eigentlich nichts geändert hat. Außer mir. Aber wenn Jemand fragt, dann ist nichts.
11.4.17 19:15
 
Letzte Einträge: Veränderungen, Wahrheitsträume


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung